Boxspringbetten - Oasen der Entspannung

Sie sind modern und komfortabel - zunehmend Kult in den Schlafzimmern. Boxspringbetten sind mehr als ein kurzlebiger Trend, da sie gegenüber dem herkömmlichen Bett nachhaltige Vorteile bieten.

Aufbau eines Boxspringbetts: Topper, Matratze, Unterbau

Boxspringbetten bieten durch ihre doppelte Federung höchsten Liegekomfort. Durch vielfältige Variationsmöglichkeiten von Kopfteil, Füßen und Bezugsstoff sind Boxspringbetten sehr wandlungsfähig. Sie fügen sich optimal in jede Wohnraumsituation ein und setzen markante Impulse. Ihren hohen optischen Wert entfalten Boxspringbetten besonders, wenn sie frei im Raum aufgestellt werden. So wird das Schlafzimmer zu einer Oase der Entspannung, in der man die Augen garnicht schließen möchte.

Charakteristisch für das Boxspringbett ist das Unterteil, die Box. Dieses besitzt eine hochwertige Holzkonstruktion mit einem integrierten Federkern, die ein zusätzliches Lattenrost überflüssig macht.

Die Obermatratze sorgt für höchsten Liegekomfort und bestes Schlafklima. Unterbau und Obermatratze bilden eine technische sowie eine optische Einheit. Die Obermatratze wird mit Möbelstoff bezogen, wodurch ein Boxspringbett zur ansprechenden Gestaltung des Raums beiträgt. Der Topper, eine weiche Matratzenauflage, erhöht noch einmal den Liegekomfort.

Richtiges Liegen ist die Basis für erholsamen Schlaf. Rückenschmerzen können somit vermieden, eine unruhige Nacht verhindert werden. Boxspringbetten bieten die richtige Ausstattung für die anatomisch richtige
Schlafposition Ihres Körpers.

Fey - Guter Schlaf fertigt Boxspringbetten in höchster handwerklicher Qualität.